Schatten

Die Arbeit 'Schatten' gab mir die Möglichkeit, mit meinem eigenen Schatten zu tanzen und zu interagieren.


Videoinstallation von Ferdinand Waltz

Performance: Ferdinand Waltz 

Kamera: Yannik Hofmann 

Licht

Plastik 1

Ich beschäftigte mich im vergangenen Jahr intensiv mit dem Material Beton, seinen vielseitigen Einsetzungsmöglichkeiten und der Dreidimensionalität, die durch die Dicke des Materials hervorgehoben wird. Durch den Austausch mit einem Freund und Verwandten, entwickelte ich die Plastik 1. Sie ist auf eine Schablone gegossen, die der Plastik nun die Form mit den drei Vertiefungen gibt. Sie wurden von mir mit Kupferdraht gefüllt.

Betonplastik von Ferdinand Waltz

Beton, Kupferdraht

Kamera: Nik Albrecht

Plastik 2

Die Möglichkeit Graffiti salonfähig zu machen war mein erster Gedanke, als ich begann mit Beton zu arbeiten.
Das Kernelement vieler Graffiti, die glatte kalte Betonwand ist nun in einem neuen Rahmen als kleiner Ausschnitt eines solch monumentalen Umfeldes zu betrachten.

Betonplastik von Ferdinand Waltz

Beton, Graffiti

Kamera: Nik Albrecht

Ferdinand Waltz